Rum aus Guyana spielte schon für die Royal Navy eine wichtige Rolle. Es war der Hauptbestandteil des Navy Rums, welcher an die Matrosen ausgegeben wurde. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts produziert man dort Zuckerrohr und Rum. Bis 1814 hieß dieses Gebiet, damals noch eine niederländische Kolonie, Demerara, nach dem gleichnamigen Fluss benannt, welcher dieses Gebiet durchfließt. Zeitweise gab es bis zu 200 Brennereien in Guyana, denn auf fast jeder Zuckerrohrplantage gab es eine Distillerie. Über die Jahre wurden es immer weniger, bis schließlich 1971 nur noch drei Brennereien übrigblieben.

Heute produziert allerdings nur noch eine einzige Destille Rum. Sie gehört der D.D.L. – Demerara Destillers Ltd. und nennt sich Diamond Destillery. Diese eine Brennerei hat es aber in sich, denn die Distillerie kaufte die Destillerie-Anlagen der geschlossenen Brennereien auf und betreibt diese auch heute noch mit viel Liebe und Engagement. So findet man viele der alten Stills aus ehemaligen Brennereinen hier wieder. Ein Highlight aus der Bellamy’s Reserve Rum im Jahr 2022 ist der Bellamys Reserve Rum 2012 Guyana aus eben dieser Distillerie. Der Name „Bellamy’s Reserve Rum“ stammt übrigens von Samuel Bellamy und gilt bis heute als der erfolgreichste Pirat aller Zeiten.

Wissenswertes: Bellamy’s Reserve Rum aus dem Hause Perola steht für Rum-Raritäten, edle Single Casks und besondere Finishes. Jede einzelne Abfüllung verfolgt das Ziel, einen einzigartig gereiften, leicht zu genießenden Premium-Rum anzubieten. Die meisten Abfüllungen von Bellamy's Reserve Rum sind stark limitiert - oftmals steht eine Abfüllung nur für ein einziges Fass. So bietet die Serie die Vielfalt von Premium-Rum unterschiedlichster Herkunft und unterschiedlichster Finishes. Der gemeinsame Nenner ist, dass die Rums lange und individuell gereift sind, beim Purgenuss Spaß machen, und durch hohe Authentizität punkten.

Geschichtliches: Es ist eine herzzerreißende Liebesgeschichte, die sich die Bewohner von Cape Cod an der Atlantikküste im Südosten Massachusetts bis heute erzählen. Sie handelt von dem jungen und ausgesprochen gutaussehenden Samuel Bellamy (oder Ballamy, auch Black Bellamy, Black Sam oder Piratenprinz genannt; * 18. März 1689 in Plymouth in Devonshire; † 26. April 1717 vor Cape Cod, Massachusetts, beim Untergang seines Schiffes) , der seine große Liebe Maria Hallet aus Eastham ehelichen wollte. Doch ihre Eltern waren gegen die Verbindung mit einem einfachen Seemann. Also versprach Samuel seiner Geliebten, in die weite Welt hinauszuziehen und erst als reicher Mann zurückzukehren. Er wurde zum erfolgreichsten Piraten aller Zeiten: „Black Sam“ Bellamy. Bellamy war einer der erfolgreichsten Karibikpiraten. Sein Markenzeichen war weder besondere Brutalität noch ein grotesker Auftritt, sondern er bestach durch seemännische Professionalität. Nach nur einem einzigen Jahr hatte er unermessliche Reichtümer angehäuft und machte sich auf den Weg zurück zu seiner Geliebten, die noch immer auf ihn wartete. Doch in der Nacht vom 26. zum 27. April 1717 nur wenige Meter vor der Küste geriet sein Schiff, die „Whydah“, in einen schweren Sturm und lief auf eine Sandbank. Maria hatte davon gehört und war zum Strand geeilt. Dort musste sie hilflos mit ansehen, wie ihr schöner und reicher Geliebter direkt vor ihren Augen für immer in den tosenden Fluten versank.

Beschreibung: Der Bellamy’s Reserve Rum 2012 stammt aus der Diamond Distillery, die ihren Sitz in Georgetown, Guyana hat. Die Destillerie produziert Rumsorten aus der lokalen Demerara-Melasse unter Verwendung ihres eigenen firmeneigenen Hefestamms. Ins Fass kam der Rum im November 2012. Ganze 9 Jahre durfte dieser Premium-Rum bei tropischen Temperaturen in Guyana in ehemaligen Bourbon-Eichenholzfässern heranreifen und wurde im Februar 2022 mit einem Alkoholgehalt von 50% vol. bei Perola in Fürth, Deutschland in 0,7 Liter Glasflaschen abgefüllt. Bei der Abfüllung handelt es sich um eine limitierte Edition von 1500 Flaschen.

Tasting: Der Bellamy’s Reserve Rum besitzt eine recht schöne dunkelrote Bernsteinfarbe und aus dem Glas steigt ein fruchtiger Duft von roten Beeren empor. Es duftet nach Himbeeren sowie Brombeeren und dazu gesellt sich eine gute würzige Note von Holz. Nach einiger Zeit an der frischen Luft kommen noch Aromen wie Rosinen, Tabak und Butterscotch hinzu. Das vielschichtige Bukett wird durch weitere Aromen von Zartbitterschokolade und Bitterorange herrlich vervollständigt und macht Lust auf den ersten Schluck. Der erste Schluck ist recht genial und ich schmecke einen Mix von recht süßen Rosinen, würzigen Eichenholz und dunkler Schokolade heraus. Dazu kommt eine stimmige Schärfe die am Gaumen und Zunge kurzweilig verweilt. Begleitet werden die vorherigen Aromen von einer Nuance Bitterorange Konfitüre und einen Hauch Rauch vom verbrannten Holz. Auch das getoastete Eichenholz aus der Fasslagerung hat einen schönen Auftritt am Gaumen und überzeugt mit seinem würzigen Geschmack und sorgt für ein feines kribbeln auf der Zunge. Der Rum aus Guyana ist recht komplex und vielschichtig und verwöhnt mit seiner leichten Cremigkeit Zunge und Gaumen. Das mittellange Finish kommt recht trocken über die Lippen und neben dem Geschmack von zuckersüßen Rosinen verbleiben Aromen von Tabak und Piment am Gaumen.

Fazit: Der Bellamy’s Reserve Rum 2012 Guyana - Diamond Distillery überzeugt mit seinem umfangreichen Aromen Reichtum und besitzt nebenbei ein echt gutes Preis-Leistungsverhältnis für diesen genialen Guyana Rum aus der Diamond Distillery! Die 50 Umdrehungen sind gut in den Rum eingebunden und machen Lust auf ein weiteres Glas. Durch seine Limitierung sollte man sich recht schnell eine Flasche sichern.

Bemerkung: Ich bedanke mich bei der nachfolgenden Firma für das Produktmuster. Es fand keine Beeinflussung oder ähnliches auf das Tasting statt.

Bezugsquelle: Perola GmbH |Ronhofer Hauptstraße 299, 90765 Fürth | www.perola.eu

 

Info: Bestellt euch den Bellamy’s Reserve Rum 2012 Guyana - Diamond Distillery bequem nach Hause. Der einfachste Weg ist über den Onlineshop www.RumVerliebt.de, hier könnt ihr euch diesen herrlichen Rum einfach nach Hause liefern lassen. Folgt einfach dem Link: Bellamy's Reserve Rum 2012 Guyana Diamond 50% 0,7L.

  • Es gibt keinen Mindestbestellwert.
  • Versandkosten liegen nur bei 4,95 Euro.
  • Kostenloser Versand ab 100,- Euro Bestellwert.
  • Bezahlen könnt ihr einfach per PayPal plus, das heißt ihr könnt per Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung und PayPal bezahlen.