Clairin Rhums aus Haiti, liegen momentan voll im Trend, wegen ihrer Stärke, ihrem rustikal-handwerklichen Charakter und ihrer Rohheit. Kreolisch “Kléren“ genannt, verkörpert der Rum sein kulturelles Erbe und Potential zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Kléren Rhum ist eine wunderbare Spezialität aus frischem Zuckerrohrsaft. Geschmacklich absolut überzeugend und mit dem Kléren Traditionnel 22 zaubert ihr die leckersten Cocktail Varianten, wobei er auch pur getrunken eine gute Alternative zu dem bekannten Rhum Agricole ist.

Informatives: Der Karibikstaat Haiti umfasst heute die Westhälfte der Insel Hispaniola. Haiti war das erste Land Lateinamerikas, das sich aus dem Status einer Kolonie, in diesem Falle Frankreichs, befreite und 1804 die Unabhängigkeit erlangte. Nach den USA war Haiti zudem der zweite Staat des amerikanischen Kontinents, dem dies aus eigener Kraft – durch die Haitianische Revolution – gelang. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts kam das Zuckerrohr auf die Insel, außer zur Zuckergewinnung nutzt man früher wie heute die zuckerrohrpflanze zur Spirituosenproduktion. Auf gut elf Millionen Haitianerinnen und Haitianer kommen geschätzt 500 bis 600 kleine Brennereien, die Kléren herstellen. Das Zuckerrohr wird wie früher in althergebrachte Weise und zudem in Bio-Qualität hergestellt. So wächst das Zuckerrohr in Polykulturen zusammen mit Bananen, Mangos, Papayas oder Kokosnusspalmen auf dem Feld. Die Brennereien setzen dabei zwar auf unterschiedliche Zuckerrohrsorten, was eine große Auswirkung auf den fertig gebrannten Kléren hat. Der Mix macht es letztendlich aus, wie der Kléren schmeckt, so ist das Anbaugebiet, die verwendeten Zuckerrohrpflanze, die Art der Fermentierung und der Brennvorgang ausschlaggebend wie der gewonnene Kléren schlussendlich schmeckt und mit den verschiedenen Kléren Varianten geht ihr auf eine genussvolle Reise des guten Geschmacks.

Beschreibung: Der Kléren Rum Traditionnel 22 wurde aus frischem Zuckerrohrsaft hergestellt. Die Gärung (Fermentierung) erfolgte mit frischem Zuckerrohrsaft, der vor Ort aus der Region Léogâne gewonnen wird. Die Region Léogâne liegt ca. 32 Kilometer von Port-au-Prince entfernt. In dieser Region gibt es verschiedene Arten von Terroir: von trockenen über fruchtbare und schlammig-sumpfige bis hin zu Küstenboden ist beinahe jedes Terroir vertreten. Das verwendete Zuckerrohr stammt hauptsächlich aus den Küstenplantagen. Besonders seine lange 3-tägige bis max. 5-tägige Gärung bringt einen vollen und weichen Geschmack mit sich. Der Rum wird auf einer alten diskontinuierlichen Brennblasen gebrannt. Nebenbei ist der Kléren Rum Traditionnel 22 auch Gewinner einer Silbermedaille in der White-Rum-Kategorie (Agricole) auf dem Rhum Fest in Paris 2017 geworden und ist jetzt endlich auch in Deutschland erhältlich. Abgefüllt wird der Kléren Rum Nasyonal mit einem Alkoholgehalt von 55% vol. in einer runden 0,7 Liter Glasflasche.

Tasting: Aus dem Noising-Glas duftet es vielversprechend nach frischen süßlichen Zuckerrohrsaft mit einer leichten Brise von Meersalz. Dazu zieht eine zurückhaltende alkoholische Schärfe in die Nase und eine feine mineralische Nuance vervollständigt das gut duftende Bukett. Feine Schlieren zieren das Glas von Innen und bei dem ersten Nippen am Glas fällt mir seine weiche Geschmeidigkeit auf. Samtig weich verteilt sich der Rum mit einer prägenden Schärfe auf Zunge und Gaumen, dazu kommt eine Brise frischer Pfeffer und Meersalz, die kurzweilig hier verweilt. Nach diesem kurzen Intermezzo zeigt sich der Kléren von seiner süß fruchtigen Seite und der Geschmack von warmen Creme brûlée und einer reifen saftigen Rote Williams Christbirne vervollständigt das geniale Geschmackserlebnis. Das Finish ist herrlich langanhaltend und zum Ende hin bleibt das Aroma von Kräutern und etwas Grasiges am Gaumen.

Fazit: Der Kléren Rum Traditionnel 22 aus Haiti ist ein echt gut gemachter Agricole Rum aus frischem Zuckerrohrsaft. Mit seinem wohlig weichen Mundgefühl überzeugt er pur getrunken absolut, dabei ist der Kléren Rum auch ein idealer Mixpartner für fruchtig leckere Cocktails und Longdrinks.

Anmerkung: Ich bedanke mich bei der nachfolgenden Firma für das Produktmuster. Es fand keine Beeinflussung oder ähnliches auf das Tasting statt.

Bezugsquelle: Fancy Food & Lifestyle E.K. | Dieselstrasse 4, 84030 Landshut | www.fancyfood.eu

Info: Bestellt euch den Kléren Rhum Traditionnel 22 Rum bequem nach Hause. Der einfachste Weg ist über den Onlineshop www.RumVerliebt.de, hier könnt ihr euch diesen herrlichen Rum einfach nach Hause liefern lassen. Folgt einfach dem Link: Kleren Rhum (rumverliebt.de).

  • Es gibt keinen Mindestbestellwert.
  • Versandkosten liegen nur bei 4,95 Euro.
  • Kostenloser Versand ab 100,- Euro Bestellwert.
  • Bezahlen könnt ihr einfach per PayPal plus, das heißt ihr könnt per Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung und PayPal bezahlen.